Quartier Libre, ein Ort der Kultur
im Herzen von Genf

Die symbolträchtige Maschinenbrücke von Genf ist ein wichtiger Zeuge der Anfänge der Industrialisierung der Stadt und ist eines der ältesten Genfer Bauwerke auf der Rhône in städtischer Umgebung. Sie hat lange Zeit den Wasserstand des Flusses reguliert, bevor die Anlage von Le Seujet die Aufgabe übernahm. Nach seiner kompletten Umwandlung beherbergt das Gebäude heute das Quartier Libre SIG.

Quartier Libre, ein Ausstellungsort der SIG


Quartier Libre ist ein der Kultur gewidmeter Ort mit vielseitigen, interaktiven und pädagogischen Ausstellungen zu: 

  • vu

    Umwelt

  • vu

    Naturschutz

  • vu

    Menschheit

  • vu

    Visuelle Künste

Die gezeigten Ausstellungen entsprechen dem Engagement der SIG zugunsten der Erhaltung des Naturerbes, für den Zugang zur Kultur und für die Sensibilisierung für die gesellschaftlichen Herausforderungen.

Laufende Ausstellung

Ausstellung
Photo de l'exposition

Das unterirdische Genf

Beschreibung

 

Seit langem schon hat man bewußt unterirdisch gebaut: sei es, um die Bauwerke zu verankern und zu sanieren, sei es um zu lagern, zu verstecken, sich zu schützen oder zur Bestattung. Seit undenklichen Zeiten hat man unter Tage gearbeitet, um Rohmaterialien und Wasser zu Tage zu fördern. In neueren Zeiten, durch die Entwicklung der menschlichen Aktivitäten und ihrer Mobilität wurde der Untergrund zu einer wertvollen Ressource für das Transportwesen, die Verteilungsnetze für Flüssigkeiten und, um dem immer weniger verfügbaren Raum auf der Oberfläche entgegenzuwirken.

Der Ausstellungsraum Quartier Libre SIG,  heute in ein Gewölbenlabyrinth umgewandelt, zeigt mehr als 60 Orte und Aktivitäten, die sich im Untergrund von Genf befinden. Eines der Lieblingsthemen der SIG, deren Mission und Arbeit sich hauptsächlich unterirdisch abspielt.

Ausstellungsrückblick

Ausstellungsrückblick

Praktische Informationen

Praktische Informationen

Öffnungszeiten für Besucher


Montags bis freitags von 9h bis 17h.
Samstags und sonntags von 10h bis 17h.
Nur während der Ausstellungen geöffnet.

 

Preise

 

Eintritt frei
 

Kontakt

 

022 420 75 75

Wo wir zu finden sind

Wo wir zu finden sind