Unser Gesellschaftssitz, der Standort Lignon

Der Standort Lignon, Gesellschaftssitz der SIG, vereint alle technisch-administrativen Tätigkeiten des Unternehmens. Beton, Glas, Metall und ökologische Optimierung ergänzen sich perfekt.

 

Dieser Standort ist nicht für Besucher geöffnet.

Geschichte

Geschichte

Der Standort Lignon wurde 1995 eröffnet. Er wurde nach einem ökologischen Konzept entworfen, das auf dem Umwetlschutz und der rationalen Nutzung von Energien und Flüssigkeiten beruht. Ziel ist die Erreichung einer energetischen Neutralität für 2020 mit der lokalen Produktion von erneuerbaren Energien (Photovoltaikanlagen und Wärmesensoren) für Heizung und Strom. Die Gestaltung der Aussenräume des Standorts erfolgte im Sinne der Biodiversität und hat die Wiederherstellung der Tier- und Pflanzenwelt ermöglicht. Die SIG sind das erste Genfer Unternehmen, das von der Stiftung für Natur & Wirtschaft als „Naturpark“ zertifiziert wurde.
 

Vorbildfunktion

Vorbildfunktion

In dem Bewusstsein, wie wichtig es ist, unseren Einfluss auf die Umwelt zu verringern, haben wir an unserem eigenen Firmensitz zu handeln begonnen. Bei den SIG verpflichten sich alle Mitarbeiter, ihre Gewohnheiten und Verhaltensweisen zu ändern. Und die Ergebnisse lassen sich sehen: Im Vergleich zu anderen Schweizer Industriebauten frisst das Gebäude in Lignon nur halb so viel Energie! 

  • vu orange
    Wirksames Energiemanagement
  • vu orange
    Wassereinsparungen
  • vu orange
    Schutz von Tier- und Pflanzenwelt
  • vu orange
    Reduzierung des Papierverbrauchs

Schlüsselzahlen

Schlüsselzahlen

800

Arbeitsplätze

100'000 m2

Fläche

- 33 %

Energieverbrauch dank der Optimierung des Gebäudes

25 %

des Kühlbedarfs werden aus einem Free-Cooling-System gedeckt

25 %

des Wärmebedarfs werden durch Niedertemperatur-Wärmerückgewinnung aus dem Fernwärmekessel gedeckt

9.000 m3

Wassereinsparungen aufgrund der Abschaffung der automatischen Bewässerung

Wo liegt unser Gesellschaftssitz?

Wo wir zu finden sind