Die Berges de Vessy

Die Stätte der Berges de Vessy ist ein ehemaliges Wasserpumpwerk, eingebettet am Eingang der Arveschleife, und beherbergt ein bemerkenswertes Industrieerbe.

Lust auf Entdeckungen? Dann melden Sie sich gleich zu einer geführten Besichtigung an!

 

Zu einer Besichtigung anmelden

Geschichte

Geschichte

In den 1990er-Jahren haben die Qualität dieser Naturstätte, ihrer Gebäude, ihrer Kunstwerke und ihres Maschinenparks dazu geführt, dass die SIG eine Sanierung veranlasste. 2007 wurde eine hydroelektrische Mikrozentrale in das alte Pumpwerk integriert. Diese erzeugt jährlich 1,7 GWh.


Die Anlage in Vessy und ihre Mikrozentrale laufen im ökologischen Betrieb in enger Anlehnung an den natürlichen Wasserlauf. Aus diesem Grund wurde der dort produzierte Strom 2008 mit der Zertifizierung naturemade star, ausgezeichnet. Dieses Label steht für Herkunft und Produktionsqualität gemäss den anspruchsvollsten europäischen Kriterien. Seit 2010 hat es sich der Verband « Les Berges de Vessy » zur Aufgabe gemacht, das Industrieerbe der Talsperre aufzuwerten und den Standort zu beseelen.

 

La Maison du futur (Haus der Zukunft) wurde 2015 eingeweiht und beherbergt Wechselausstellungen und pädagogische Werkstätten und bietet Besichtigungen und Konferenzen an.
 

Environnement

Environnement

L’aménagement de Vessy et sa microcentrale ont un fonctionnement écologique proche du caractère naturel du cours d’eau. Grâce à cela, l’électricité qui y est produite bénéficie depuis 2008 de la certification naturemade star, un label qui garantit la provenance de l’énergie et la qualité de sa production selon les critères les plus exigeants d’Europe. Ceci lui permet aujourd’hui d’alimenter le produit Electricité Vitale Vert.

Schlüsselzahlen

Schlüsselzahlen

320 kW

de puissance

1.7 GWh

de production annuelle

3 mètres

de chute brute (différence de niveau d'eau entre le haut et le bas du barrage)

Praktische Informationen

Praktische Informationen

Zielpublikum

 

Die geführten Besichtigungen richten sich an Unternehmen, Schulen, Verbände und öffentliche Einrichtungen.

Sie werden für Gruppen mit 10 bis 20 Personen organisiert. Altersempfehlung: ab 10 Jahren.

Achtung: Die Besichtigungen sind für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

 

Besuchsmodalitäten

 

Montags bis freitags von 9 bis 13 Uhr (letzte Abfahrt).
Dauer: 1h30
Sprachen: Französisch, Englisch.

 

 

Preise

 

Die Besichtigung ist für Schulen, Verbände und öffentliche Einrichtungen kostenlos.

Für Unternehmen beträgt der Preis 300,- CHF pro Führer (20 Personen).

Anmeldung erforderlich 

 

Anmeldung obligatorisch

 

Nach dem Ausfüllen unseres Formulars, erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail.
Weitere Informationen erhalten Sie unter visites.sites@sig-ge.ch, oder der Tel.-Nr. 022 420 75 71.

 

Besichtigungsordnung ansehen

 

 

Zu einer Besichtigung anmelden

 

Wo wir zu finden sind

Wo wir zu finden sind